Die Europäische Chemikalienagentur (ECHA) hat Mitte Mai fünf Dokumente veröffentlicht, die Registranten bei der Vorbereitung von REACH-Dossiers unter Berücksichtigung verschiedener Nanoformen unterstützen sollen.

 

ECHA Document 2017 1.	Nano-specific Appendix to Chapter R.6 of the Guidance on Information Requirements and Chemical Safety Assessment

 

Nano-specific Appendix to Chapter R.6 of the Guidance on Information Requirements and Chemical Safety Assessment (QSARs and grouping of chemicals), Version 1.0, May 2017 (English). (PDF, 900 KB)
ILeitfaden für Registranten, wie die Verwendung von Gefahrendaten zwischen Nanoformen (und Nicht-Nanoformen) und innerhalb von Gruppen von Nanoformen desselben Ausgangsstoffes zu rechtfertigen ist

 

 

ECHA Document 2017 How to prepare registration dossiers that cover nanoforms - best practices.

 

 

How to prepare registration dossiers that cover nanoforms: best practices, Version 1.0, May 2017 (English). (PDF, 500 KB)
Dieses Dokument gibt Empfehlungen für die Unterscheidung zwischen verschiedenen Nanoformen eines Stoffes und wie diese Informationen zu den Nanoformen in den Dossiers konsequent dokumentiert werden soll. Dieses Dokument sollte ursprünglich als Leitfaden dienen, wurde jetzt aber als Folge der Beschwerdekammer in der Rechtssache A-011-2014 von der ECHA als beratendes Best Practice-Dokument veröffentlicht.

 

 

Archiv

Powered by mod LCA