CENIDE Sonderausgabe „Nanowissenschaften“

In Kürze erscheint der neue Forschungsbericht der Universität Duisburg-Essen (UDE). Die Sonderausgabe „Nanowissenschaften" bietet schon jetzt Einblicke in die Highlights der letzten zwei Jahre in deutsche und englischer Sprache.

 

Mit Textilien nach Edelmetallen fischen, Nanopartikel nach Maß herstellen, LEDs optimieren – in den letzten zwei Jahren hat sich wieder viel getan in den Laboren der Forscher vom Center for Nanointegration Duisburg-Essen (CENIDE). Und da die Forscher nicht im sprichwörtlichen Elfenbeinturm sitzen, haben sie ihre Erkenntnisse auch immer wieder erlebbar gemacht, so z.B. während der WissensNacht Ruhr im NanoEnergieTechnikZentrum, auf Messen und Symposien sowie bei der Jubiläumsfeier „10 Jahre CENIDE".

 

Die Sonderausgabe „Nanowissenschaften" des Forschungsberichts 2015 ist über folgenden Link erhältlich:  https://www.uni-due.de/imperia/md/content/cenide/forschungsbericht2015.pdf.

 

 

Das Center for Nanointegration Duisburg-Essen, kurz CENIDE, vernetzt seit 2005 die Forschungs- und Lehraktivitäten der Universität Duisburg-Essen (UDE), die sich mit der Nanodimension beschäftigen. Know-how von über 65 Arbeitsgruppen aus den Natur- und Ingenieurwissenschaften sowie der Medizin trifft hier zusammen: Das Spektrum reicht von der Grundlagenforschung bis hin zur Herstellung und Verarbeitung von Funktionalen Nanomaterialien. Somit zählt CENIDE zu den größten Forschungsgruppen für Nanowissenschaften im deutschsprachigen Raum und kooperiert unter anderem eng mit außeruniversitären Forschungseinrichtungen sowie namhaften Industrieunternehmen.

 

Archiv

Powered by mod LCA